Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Mi Nov 10, 2010 4:51 am

Es gibt ihn scho seit ca. einenthalb bis zwei Jahren und nun steht er endlich bei mir, der Serpent S240!!!!
Ich habe mich auf der Modellbaumesse-Wien für dieses Sahnestück entschieden, da er mich von seiner technischen Einfachheit, der Konstruktion und dem Aussehen äußerst beeindruckt hat und außerdem ist er eine gute Alternative zu einem Kyosho Mini-z und es gibt einfach viel zuwenige die ihn Fahren.

Er ist in der Anschaffung zwar nicht das günstigste Modell (rund 150€-160€) aber dafür kann man seinen eigenen Sender verwenden und nicht wie bei den Mini-z noch den Kyosho eigenen KT18 Sender erwerben.
Benötigt werden noch Regler, Lenkservo und Empfänger, ein einfacher Motor liegt dem Bausatz bei, sowie einen Satz Moosgummireifen.



Der Bausatz kommt in einem optisch sehr ansprechenden Karton in Schwarzgehalten mit hochglanz Aufschrift, mit dabei sind die Karosserie UND ein Transportierbeutel, der an so einen Turnsack aus der Volkschule erinnert, in Schwarz gehalten und mit großem Serpentlogo und orangenen Schnüren.
Wenn man den Deckel runterzieht, hat man eine kleine Box vor sich, diese dann noch öffnen und man hat die einzelnen Baugruppen vor sich liegen, mit einer detailierten Bauanleitung und 2 Anmerkungszetteln. Auf einem steht halt das übliche: Modell nicht für Kinder usw....
Am Zweiten stehen wichtige Bautipps und Änderungen in der Bauanleitung.

Verwendete Elektronikkomponenten:
Stock Motor
Mamba 25 Micro Regler
Hitec HS81 Servo
Gesteuert von einer Sanwa M11

Hier die einzelen Baugruppen, sechs an der Zahl:



Wie man sehen kann besteht das ganze aus hochwertigen Karbon- und Alu-Teilen, der Einzige Kunststoff sind das HZ, Ritzel und die Kugelgelenke.


_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Mi Nov 10, 2010 5:12 am

Erster Bauabschnitt:

Das Ganze besteht aus der Vorderachsplatte aus Karbon, obere Platte, den Alu- Lenkhebeln, Delrinbuchsen, Stahlpins, Spacern, Servopfosten aus Alu und diversen Kleinteilen.



Die Stahlpins werden mit C-Klipsen auf der unteren Platte montiert, dann werden die Delrinbuchsen in die Lenkhebel gesteckt und das ganze auf die Pins gesteckt, das Ganze bewegt sich sehr leichtgängig, ohne Spiel.... ein Traum.



Anschließend werden zwei Madenschrauben ins Karbon gedreht und mit Kontermuttern gesichert, diese dienen, um die Kippbewegung der Vorderachse in Kurvenfahrten zu begrenzen.


Anschließend werden noch die Servopfosten befestigt und die obere Platte befestigt. Ich hab das nur mit 2 Schrauben befestigt und nicht zusätzlich noch mit C-Klipsen, da das bei Wartungszwecken bzw beim Einbau des Servos recht umständlich wird. Man sollte zum Einbau des Sevos die Platte entfernen und nach dem Einbau wieder drauf schrauben.
Die Vorderachse ist auf zwei Gummitüllen gelagert.


Hier die Vorderachse mit Servo.

Kurzes Fazit: Einfache und stabile Konstruktion, der Bau macht bist jetzt großen Spaß!

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Mi Nov 10, 2010 8:54 am

Bauabschnitt 2:

Wie schon vorher erwähnt, wird die Frontaufhängung in Gummitülle gelagert und mit Alupfosten montiert. Dadurch ist ein Art Pendelachse gegeben.
Das Hauptchassis besteht aus Karbon mit einer "integrierten" Torsionsfeder für die Hinterachse. Hier sieht man wieder schön, wie minimalistisch das ganze gestaltet ist. Habe später wieder das Servo entfernt, da ich die Kabel kürzen wollte/musste.


Hier der fertige Bauabschnitt 2. Gut zu sehen das Topdeck aus Karbon, die Akkuwanne aus Lexan und hinteren Karosseriesteher aus Alu. Alles sauber und passgenau verarbeitet. Die Akkuwanne bietet Platz für zwei einzelne Lipozellen in Saddle-Pack Anordnung. Entweder man kauft sie sich direkt von Serpent oder man machts wie ich und lötet sie sich selbst Wink Werde später noch dazu kommen.


_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Mi Nov 10, 2010 9:11 am

Bauabschnitt 3:

Weiter gehts mit Bauabschnitt 3.




Begonnen wird hier mit den Stoßstangen. Sie bestehen aus stabilen und festem Kunststoff. Der für das Heck gleicht einem Diffusor, könnte also einen Aerodynamischen nutzen haben und dem ganzen mehr Heckabtrieb bieten.



Weiter gehts mit den Motorhalterungen. Diese bestehen aus Alu und sind recht masiv gehalten. Es werden Spacerplättchen aus Karbon mitgeliefert um die Chassishöhe einzustellen. Da ich ihn für meine Teppichstrecke gleich vorbeireiten wollte, habe ich sie weggelassen um mehr Bodenfreiheit zu gewinnen, da der Teppich ja recht grob ist.



Ein Motor liegt dem Baukasten bei, also wird er gleich eingebaut. Ich hab das gleich mit Bauabschnitt 4 kombiniert, der Hinterachse.
Das Diff ist, wie bei Pan-Cars üblich, von hinten gesehn auf der rechten Seite. Es arbeiten insgesamt 12 Kugeln darin, ein gleichmäßiger Lauf ist dadurch auf jedenfall gegeben. Die Radmitnehmer sind auch Pan-Car typisch. Die Heckfelgen werden mit 2 Schrauben fixiert, zusätzlich werden sie auf eine Führung geschoben. Hier ist anzumerken, das auf der linken Seite ZWEI Spacer benötigt werden, steht auch am beigelegten Zettel, damit der Abstand der Heckreifen links und rechts ident ist Das Differential läuft sehr leichtgängig, ich habe dafür Asso Stealth Difffett verwendet.
So sieht nun der beendete Bauabschnitt aus:


_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Do Nov 11, 2010 12:02 am

Bauabschnitt 5:

Hier wird der Reibdämpfer montiert.


Es ist keine besondere Konstruktion, so wie es bei Pan-Cars eigentlich üblich ist( Pro10, 1/12, Mini-z). Eine Platte befindet sich zwischen 2 Scheiben, das ganze wird mit dickem Öl beschmiert und ergibt einen wunderbaren Torsionsdämpfer. Der Zusätzliche Heckdämpfer mit der Feder soll ein "Hoppeln" der Hinterachse beim Beschleunigen unterbinden.



Bauabschnitt 6:

Hier werden das Lenkgestände und die Reifen montiert.



Das Lenkgestänge besteht aus R/L Gewindestangen, die Kugelköpfe sind aus Stahl. Sie sind, wie die restlichen Aluteile auch, in wunderschönem Serpent-Orange eloxiert und für den Maßstab recht massiv dimensioniert. Die Heckreifen werde mit 2 Schrauben fixiert. In die Frontfelgen werden jeweils 2 Kugellager gedrückt, auf die Achse aufgesteckt und mit Radmuttern festtgeschraubt. Bitte nicht zu fest anziehn, die Räder sollen sich OHNE PROBLEME leicht drehn lassen.



Das wars mal mit dem Grundaufbau des Chassis, laut Anleitung.

Fazit: Der Aufbau geht recht zügig voran (reine Bauzeit ca 1,5-2 Stunden). Die Passgenauigkeit der einzelnen Teile ist sehr gut, so das nichts nachbearbeitet werden muss. Alles läuft leichtgängig, was bei Pan-Cars das UM UND AUF ist, weil sonst ziehts den Wagen vll ein irgendeine Richtung, wenn zB ein vorderes Kugellager streng geht, weil man die Sicherungsmutter zu fest angezogen hat. Der Wagen ist recht massiv ausgelegt und sollte viel wegstecken können. Ich bin von der simplen Konstruktion sehr beeindruckt, vorallem wie sich die Frontachse beim Fahren verhällt. Mit den orangenen Aluteile sieht das ganze wirklich sehr edel aus. Alles in allem ein sehr schönes und auf jedenfall hochqualitativer Rennwagen.

Hier noch ein paar Tips:
* Schraubensicherungslack bei Metal in Metal Verbindungen verwenden!
* Das Differential gut fetten!
* Aufpassen, das sich beim Zusammenbau des Chassis nichts verzieht! Tweak!
* Alles auf Leichtgängigkeit überprüfen, insbesondere bei drehenden Teilen (Felgen, Hinterachse, Diff)!

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Endlich gehts weiter!

Beitrag  Steakjunky am Fr Nov 26, 2010 7:53 am

So Leute, hatte endlich mal wieder Zeit hier weiterzuschreiben Smile




Hier seht ihr die fertige Verkabelung. Zwar jetzt nicht eine Musterarbeit, aber es haut gut hin, vorallem ist es recht Tweakfrei, wobei ich aber noch die Motorkabel durch etwas dünnere ersetzen werde.
Den Empfänger musste ich ohne Gehäuse montieren, da er sonst an der Karosserie anstoßen würde. So hab ich noch ein paar Gramm an Gewicht gespaart Wink

Hier seht ihr auch etwas den Saddle-Pack Lipo.



Hier seht ihr die lackierte "Lola"/ "Gruppe C" Karosserie. Das Ganze wurde in Tamiya Rot lackiert, aber irgendwie sticht da durch den Blitz Orange durch Very Happy

Die Form der Karosserie sollte ordentlich Abtrieb geben.

Zusätzlich habe ich noch die Lufthutze am Dach und die auf den Seiten ausgeschnitten, zur besseren Kühlung der Elektronik.

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Hier kommt der....

Beitrag  Steakjunky am Fr Nov 26, 2010 8:41 am

FAHRTEST:

So, jetzt wirds endlich heiß. Der Serpent posiert ja nicht nur für Fotos sondern wird auch über meine Heimstrecke gejagt Wink

Ich bin ihn zu erst mal ohne Öl am Reibdämpfer, etwas vorgespannter Feder, unbehandelter Reifen und ohne Karosserie gefahrn und ich war schon ab der ERSTEN Kurve beeindruckt. Durch die Moosgummis ist der Grip von Haus aus schon recht gut, neigte aber zum übersteuern. Der Stock-Motor hatte schon mal ordentlich Dampf, so das ich nur mit Halbgas fahren konnte....

Dann kam die erste Fahrt mit der Karosse. Ging schon alles etwas zügiger, da der Abtrieb, wie zu erwarten, für den Maßstab schon gut spürbar war, aber das resultierte auch in mehr Vorderachsgriff und das Übersteuern wurde mehr. Unter anderem, war bei beiden Tests ein Hoppeln der Hinterachse zu spüren/sehen.

Erste Setupversuche:

Setups bei Pan-Cars sind nicht grad einfach, da muss man recht viel herumexperimentieren.

-Diff etwas geöffnet-> Sanfteres beschleunigen, nicht mehr so Aggressiv.
-Zwischen die Reibdämpferplatten habe ich 10k Öl geträufelt -> Das hoppeln war merklich weniger, der Griff auf der Hinterachse wurde konstant.
-Vorspur wurde eine etwas vergrößert -> Geradeauslauf wurde besser, der Wagen war nicht mehr so nervös.
-Dämpferfeder wurde etwas mehr gespannt -> Etwas bessere Beschleunigung aus der Kurve raus,da das Heck nicht mehr so sehr nachgibt. Konstanterer Hinterachsgriff.

So hatte ich den Serpent S240 schon ca. da wo ich ihn haben wollte, fast neutrales Fahrverhalten bis leichtes untersteuern, der Topspeed wurde schneller, aber ich wusste, da ging noch mehr.
Nicht lang gefackelt und gleich das allzweck Gripmittel von Robitronic besorgt: Robitronic Gripmaster.
Es eignet sich sowohl für normale Reifen als auch Mossgummireifen.

Da ich mich für Pro10/ World GT interessiere (auch Pan-Cars) und mir einige How-To Videos angeschaut habe (Channel von stecher111 sehr zu empfehln) wusste ich ungefähr was zu tun war.
Zu erst habe ich mal die Heckreifen komplett eingepinselt und ca. 30 Minuten einwirken lassen, dann das ganze trocken gewischt, Deckel draufgesetzt und ab auf die Piste mit dem S240.
Gasgegeben und..... ich hab den Mund vor Staunen nicht mehr zubekommen.
Der Serpent S240 fuhr sich WORTWÖRTLICH wie auf Schienen. Echt schön rund zu fahren und das fast mit Vollgas auf der Geraden und in die langgezogene Kurve rein (wer meine Strecke kennt, weiß was ich meine) rofl Smilie So macht Autofahrn spaß, mit Highspeed über den Teppich Very Happy Ich bekam das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Es war nur ein minimales Untersteuern zu bemerken, aber so wollt ich es auch haben. Die Vorderachse hat ungeschmiert schon mehr als genug Griff. Habe dann einmal die Frontreifen an der Außenkante gepinselt, selbst das war schon zu viel des Guten.

Hinten vollgschmiert und vorne trocken und das ganze fährt sich für mich Wunderbar.

Natürlich blieben Bandeneinschläge nicht aus, aber der Wagen steckt das LOCKER weg. Auch bei Vollgas-Karambolagen, brach nichts, schlug sich nicht aus, oder sonstwas. Einmal hats mich jedoch einen Servo gekostet Schlag Smilie Aber gut, was soll man von einem Servo mit Kunststoffzahnrädern erwarten? Servosaver hab ich auch keinen verbaut also.... jo Very Happy
Hab aber wieder einen HS81 eingebaut, fahre ihn scho gute 15 Akkuladungen ohne Zahnausfall Top Smilie

Soweit zum Fahrbericht.
In den kommenden 2-3 Wochen werde ich auf einer größeren Indoorstrecke, die Speziell für 1/18-1/28 Onroader ausgelegt ist, mein Unwesen treiben Twisted Evil

http://members.chello.at/autorennbahn/Autorennbahn.html

Hab heute mit dem Betreiber telefoniert:
Strecke entspricht nicht mehr den Bildern, Teppich ist neu, Moosis sind erlaubt, Schmiermittel verboten, Reifenreiniger (zB. WD40, CS MZ-1 Tire Cleaner,...) sind erlaubt.
Habe mir gleich unterschiedliche Shorehärten bei Hobby-Factory bestellt Very Happy Sollten kommende Woche da sein und dann wird der Serpent S240 mal ordentlich ausgefahren Wink
Ein Video von meiner und der anderen Strecke wird es auf jedenfall demnächst geben rofl Smilie

Macht euch auf was gefasst Wink

Jetzt ist der Thread für die anderen Forumskollegen freigegeben. Wenn ihr Fragen, Anregungen habt, oder eure Meinung zum Bericht abgeben wollt, dann tut das ruhig Smile

Werde natürlich weiterhin über meine Erfahrungen berichten und will diese auf jedenfall mit euch teilen Top Smilie
Setupsverbesserungen werde ich auf jednfall auch posten.

Bis dahin!
lg Steakjunky

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Ghost 22 am Fr Nov 26, 2010 9:34 am

This car looks fucking awesome Very Happy

Sehr schöner Bericht, danke! Top Smilie

Aber die Radkästen werden schon noch schön rund geschliffen oder?! Schlag Smilie

Videos ... umbedingt!!!


Freu mich schon ... (auf meinen Very Happy)

lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1367
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Mo Nov 29, 2010 5:47 am

Hey Leute!

Es gibt mal wieder neues zu berichten.

Fangen wir mal mit Tips an:
-O-Ring beim Diff shimmen: Da der O-Ring gerne mal, beim zudrehn des Diffs, an den Felgenschrauben schleift, dadurch das Diff sich nur "ruckartig" bewegt und dadurch dann die Performance nicht passt, gehört der O-Ring mit 1-2 Beilagscheiben nach außen hin ausdistanziert. So erhällt man ein super funktionierendes Diff, ohne das sich er O-Ring abnutzt.
- Reifen alle 2-3 Akkuladungen reinigen: Moosis setzen sich etwas zu, ich empfehle hiervür MZ-1 Tire Cleaner von CS-Electronic. Funktioniert wunderbar und der Grip wird dann wieder um einiges besser Wink
- Kugellager auf leichtgängigkeit überprüfen: Nach jeder Akkuladung die Kugellager anschaun, ob sich zwischen Welle und Lager ein Filzbusch festgesetzt hat, das könnte unter anderem ein Lager blockieren.
-Reifen alle paar Akkuladungen links und rechts vertauschen: So ist ein gleichmäßiges Abnützen der Reifen gegeben, denn normalerweise hat man auf einer Strecke mehr Links-, oder Rechtskurven.

Das wars mal soweit mit den Tips.

Habe heute unter anderem den Stock-Motor vernichtet, so wies aussieht und habe diesen gegen einen Atomic Z2 Motor getauscht, habe schon ein paar runden gedreht.... SAUGEIL Very Happy
Keine Temperaturprobleme oder sonst was. Er ist extremst feinfühlig zu fahren, hat um einiges mehr an Umdrehungen und macht. Das höchste aller gefühle ist halb bis 3/4 Gas auf der Geraden Wink
Wenn sichs ausgeht kommt heut endlich ein Video, aber halt leider nicht mit Stock-Motor Sad

Lg


lg

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Ghost 22 am Mo Nov 29, 2010 6:57 am

Schöner Bericht! Top Smilie

Freu mich schon auf meinen rofl Smilie


lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1367
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Mo Nov 29, 2010 6:58 am

Naja, man tut was man kann Wink
Wann kommt er endlich?? Very Happy ZAH AN Very Happy

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Ghost 22 am Mo Nov 29, 2010 7:01 am

Steakjunky schrieb:Naja, man tut was man kann Wink
Wann kommt er endlich?? Very Happy ZAH AN Very Happy

Ende Frühling/Anfang Sommer vermutlich. Vorher wird sichs nicht ausgehen *gg*

Aber bevor ich mich wirklich entscheide ihn zu kaufen, will/muss ich noch eine Probefahrt mit deinem machen Wink


lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1367
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Mo Nov 29, 2010 7:02 am

dann mach die probefahrt, dann willst du ihn SOFORT HAHAHAHAHAHAHA, das weiß ich schon gaanz genau Wink

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Ghost 22 am Mo Nov 29, 2010 7:19 am

Steakjunky schrieb:dann mach die probefahrt, dann willst du ihn SOFORT HAHAHAHAHAHAHA, das weiß ich schon gaanz genau Wink

Hmm wollen vielleicht, aber nicht können Very Happy

Ajo, wo bleiben die bewegten Bilder? Very Happy

lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1367
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Mo Nov 29, 2010 8:06 am

die kommen vll noch heute, wenn sichs ausgeht Very Happy

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

hier ist es....

Beitrag  Steakjunky am Mo Nov 29, 2010 2:58 pm

Das langersehnte ERSTE Video meines Serpent S240. Nichts großartiges. Ich kann NICHT Vollgas fahren, ich beweg mich da zwischen Halb- und Dreiviertelgas Laughing

First vid of my Serpent S240, nothing special. I'm not able to go full speed, i have to go with 1/2 to 3/4 speed Very Happy

Setup:
Atomic Z2 Motor
Mamba 25 ESC
Hitec HS81 Servo

10.000 Oil on frictiondamper

Enjoy:


Music by Godsmack Rock Smilie

Greeets

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Ghost 22 am Di Nov 30, 2010 2:31 am

Geht ja recht schön, auf der doch recht kleinen Strecke.
Du brauchst umbedingt noch ein oder zwei Rollen von dem Teppich Very Happy


lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1367
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Di Nov 30, 2010 2:36 am

jup, gast ja scho ordentlich an, aber wie gesagt, das is noch nicht vollspeed Very Happy
wenn ich ma wieder an teppich kauf, wirds ein feinerer werden, der jetzige fußelt mir den serpent scho bisl voll Wink ned das es mich störn würd, aaaaaaber das ständige putzen alle paar akkuladungen, die kugellager entfussln...... is halt scho a weng zach Wink

lg

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Ghost 22 am Di Nov 30, 2010 8:44 pm

Kauf dir gleich einen blauen Nadelfilz lol!

Wieviel hast du eigentlich für den Tuning-Motor hingelegt?


lg Ghost 22

Ps. Wuhu 550 Beitrag rofl Smilie

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1367
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Mi Dez 01, 2010 4:54 am

boah du, kA, hab den beim böhm damals kauft, i glaub an 20ger???

aber der hat grad sowieso nichts lagernd, würds bei nem andan shop holn Wink da kostens dann a a spur weniger Smile wenns sein soll kann ich ja mal für uns a sammelebstellung machen. jetzt ist von atomic auch ein neuer motor rausgekommen. kommt auf 22,90€ in dem shop, was durchaus aktzeptabel ist.

bin gestern wieder nen akku durchgefahrn.... NULL wärme probleme, könnt ihn sogar noch vll 1-2 zähne hochrzitzeln, aber der speed is jetz scho mit 3/4 gas gewaltigst Very Happy aber ja, mehr geht immer Wink hehehehehe. idee wäre mal atomic chilli oder so Very Happy das is dann wahrscheinlich nur mehr KRANK rofl Smilie Schlag Smilie

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Ghost 22 am Mi Jul 11, 2012 8:17 pm

Hallo Steakjunky!

Wär schön, wenn du mir folgende Sachen abmessen könntest ...

Radstand (von Achse zu Achse): ?
Breite vorne (Reifenaußenkante zu Reifenaußenkante): ?
Breite hinten (Reifenaußenkante zu Reifenaußenkante): ?

... und jeweils wie variable die Längen und Breiten sind (min/max. Radstand, Spurbreite etc.) Top Smilie

Ich sag schon mal Danke!

lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1367
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Steakjunky am Do Jul 12, 2012 3:02 am

Steht alles auf der Homepage von Serpent Razz Very Happy

Length: 170mm
Width: 88mm
Height: 20mm
Wheelbase: 116mm
Track: 88mm/96mm
Weight: 190 grams (with battery/motor/tyres/body)

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Ghost 22 am Do Jul 12, 2012 3:46 am

Steakjunky schrieb:Steht alles auf der Homepage von Serpent Razz Very Happy

Length: 170mm
Width: 88mm
Height: 20mm
Wheelbase: 116mm
Track: 88mm/96mm
Weight: 190 grams (with battery/motor/tyres/body)

Das wusste ich, aber ich war mir nicht sicher, ob die Angaben genau so gemessen worden sind, wie ichs braucht hätte Wink

Ist der Radstand jetzt veränderbar ohne "Eigenbaumaßnahmen"?
Bezieht sich die Breite von Reifenaußenkante zu Reifenaußenkante?

Was sind das für Angaben bzgl. "Track" scratch


lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1367
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Test: Serpent S240 (1/24 Scale Pan Car) Große Konkurenz für den Mini-z!!!!!!

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 7:04 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten