Freightliner Cascadia Evolution oder Knight Hauler Anfängerfragen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Freightliner Cascadia Evolution oder Knight Hauler Anfängerfragen

Beitrag  poco1 am So Nov 15, 2015 3:17 am

Wie Ihr vielleicht bei der Vorstellung gesehen habt, bin ich ein kompletter Anfänger. Hallo Smilie
Ich möchte mir entweder den Bausatz Freightliner Cascadia Evolution oder den Bausatz Knight Hauler zulegen. Es ist vorerst nur der Truck ohne Auflieger geplant. Der Truck soll aber beim Zusammenbau mit den RC-Grundteilen für den Aufleger ausgeführt werden.
Ich habe bei der Ausführung an folgende Komponente gedacht:
Truck Puller Motor Venom 500906043 statt dem Bausatzmotor
Multifunktionseinheit MFC-01 US-Style 300056511 Soundmodul (Beier Soundmodul USM-RC-2 würde mich mit seinen Möglichkeiten schon schwach machen) und Fahrtenregler von anderen Herstellern möchte ich vermeiden, da ich nicht wirklich Löten (LED und Vorwiederstand) kann.
Alu-Öldruckdämpferset LKW & Auflieger, schwarz 300056515 für jede Achse 2 Stück
CARSON Kugellagersatz für Tamiya-Truck / Zugmaschine (3-Achsen) 500904028
Radachsen mit Anlenkung (für Vorderachse) 500907091
Servo CS-9 Waterproof MG/ 9kg / JR 500502042
Fernsteuerung inkl. Zubehör:
Reflex Stick MULTI PRO 14 Kanal 2.4 GHz 500501003 um auch noch für zusätzliche Funktionen gerüstet zu sein.
Alternativ: Reflex Stick Ultimate Touch 10-Kanal 2,4 GHz 500501002
Racing Pack 7,2 V/3500 mAh NiMH 500608024
Akku-Lade Set 200mA/2A 500606032 komplettes Set damit ich Akkus in Reserve habe.
Gibt es Irgendetwas was ich vergessen habe?
Zusätzliche Beleuchtung ist erst für später angedacht.
Bei meinem Stöbern im Netz bin ich auf die Firma D-Edition gestoßen. Habt Ihr mit diesem Händler schon Erfahrungen gemacht? (zB.: Lieferung, Liefertermineinhaltung, eventuelle Reklamationsabwicklung usw.)
Was haltet Ihr davon.
Ich weiß dass es viele Fragen sind, aber siehe oben ich bin ein kompletter Anfänger.
Auf Eure hoffentlich recht vielen Antworten freue ich mich.
Liebe Grüße
Gerhard Smile

poco1
Neu im Forum
Neu im Forum

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 64
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Freightliner Cascadia Evolution oder Knight Hauler Anfängerfragen

Beitrag  Ghost 22 am So Nov 15, 2015 7:04 am

Hallo Gerhard,


Motor:
Wenn du beim 3-Gang Getriebe bleiben möchtest, dann ist der Venom Motor oder Alternativ ein LRP Truck Puller auf jeden Fall eine sehr sinnvolle Infestition.
Für den Anfang macht die MFC sicher sinn, über den Sound der Multifunktionseinheit lässt sich bekanntlich streiten (Geschmacksache).
Das mit dem Löten ist so eine Sache, irgendwann wirst du nicht daran herum kommen (mehr) zu löten.
Alternativen zur MFC wäre auf jeden Fall ein Beier oder ein Servonaut Soundmodul. Bei beiden sind keine schwierigen Lötarbeiten notwendig.

Tuning-Parts:
Ein kompletter Kugellager-Satz ist ein "must-have", damit der ganze Antriebsstrang wirklich schön sauber und ruhig läuft
Die Alu-Öldruckstoßdämpfer machen ebenfalls sinn. Da sie das doch recht wackelige Fahrbild, mit den Standard Reibungsdämpfern, ausgleichen.
Das Radachsen-Set für die Anlenkung ist ebenfalls eine gute Infestition. Damit wird das "Spiel" an der Anlenkung doch deutlich reduziert.

Steuerung:
Das Servo mit den 9 kg Stellkraft wird auch reichen, wenn du nicht vorhast mit deinem Truck ins Gelände zu fahren (z.B. Baustellen etc.).

Zu der Fernsteuerung kann icht nicht sagen, kenne diese nicht.

Akkus:
Bei den Akkus würde ich gleich zu Akkus mit mindestens 5000mAh greifen. Damit kannst du so gut wie einen ganzen Tag am LKW-Pacour fahren ohne einmal nachzuladen.
Viele werden dir jetzt vermutlich zu Lipo-Akkus raten und nicht zu den "Old-School" NiMH-Akkus, wegen der deutlich besseren Performance und Leistung der Lipos.
Die Nimh's haben dafür wieder den Vorteil das sie deutlich schwerer sind und genug Eigengewicht kann so ein LKW fast nie haben Very Happy
Ich verwende großteils selber noch NiMH-Akkus bei den Trucks, rein aus Gewichtsgründen..

Von dem Ladegerät würde ich abraten, da der maximale Ladestrom hier bereits bei 2A endet.
Wenn du nicht viel Geld für dein erstes Ladegerät ausgeben willst, kann ich dir Beispielsweise das Graupner Ultramat 14 empfehlen.
Ich verwende ein Simprop Intelli Bi Power Ladegerät, liegt ebenfalls in etwa in der Preisklasse von dem Ultramat 14 (rund 80€).

Ich habe vor vielen Jahren meinen ersten Tamiya LKW bei D-Editon bestellt. Hat alles bestens geklappt, habe aber wie gesagt nur einmal dort bestellt.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Ich hoffe das hilft dir mal ein wenig Weiter.
Wenn du noch genaue Frage hast, einfach her damit Top Smilie

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1370
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Freightliner Cascadia Evolution oder Knight Hauler Anfängerfragen

Beitrag  Steakjunky am So Nov 15, 2015 9:09 am

Max hat eigentlich schon alles gesagt, was es zu sagen gibt.
Vor allem sind die Kugellager pflicht, da sie die Reibungsverluste im gesamten Antriebsstrang praktisch eliminieren.
Zwecks der Öldruckdämpfer scheiden sich die Geister.
Grundsätzlich sind sie eine gute Idee, ich würde sie aber nur auf der Vorderachse einsetzen, da hier das meiste Gewicht liegen wird und diese dann das herumschaukeln doch gut minimieren. Es gibt aber auch genug Leute die mit den "Standartdämpfern" fahren.

Zwecks Akku:
Klar, NiMh-Akkus haben mehr Gewicht, aber wollen mit der Zeit auch gepflegt werden, damit sie eine gute Haltbarkeit haben. Hierfür haben einige Lader ein eigenes "Pflegeprogramm".

LiPos haben den Vorteil, das sie etwas leichter sind, wobei durch das Soundmodul, den Lautsprecher und alle anderen elektrischen Komponenten eh einiges an Gewicht in den LKW kommt.
Sie sind von der Pflege auch nicht so kompliziert, wenn man gewisse Parameter beachtet: Nicht unter 3.3V pro Zelle entladen und nicht überladen, vor allem nicht überladen, da hier Explosionsgefahr besteht.
Bei jedem Laden des LiPos muss ein Balancer angeschlossen, damit jede einzelne Zelle vollgeladen wird und keine Überladung einer einzelnen Zelle passiert. Mittlerweile haben auch hier moderne Lader einen integrierten Balancer.

Ich würde dir auch dazu raten, gleich in ein ordentliches Ladegerät zu investieren, da hier mit höheren Ladeströmen gearbeitet wird und so der Akku im Schnitt in einer Stunde voll ist.

Hierfür findest du aber im Internet jede menge Infos! Smile

Mit einer 14-Kanal Fernsteuerung bist du auf jeden Fall gut gerüstet, da du gleich für weitere Ausbauten und Funktionen mehr Kanäle zur Verfügung hast.

So, ich hoffe ich konnte dir auch etwas Input geben!

Wenn du dann mit deinem Aufbau beginnst, würden wir uns sehr über einen Bericht freuen Smile
Und ja, bei weiteren Fragen, nur raus damit! Smile

Lg Matthias


_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 887
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Freightliner Cascadia Evolution oder Knight Hauler Anfängerfragen

Beitrag  poco1 am Mo Nov 16, 2015 7:10 am

Hallo Max, Hallo Matthias,

Danke für die schnelle und umfangreiche Beantwortung.

Motor:
Ich werde mich wahrscheinlich LRP Truck Puller entscheiden.

MFC:
Wird wahrscheinlich USM-RC-2 von Beier und Fahrregler Servonaut S22 Fahrregler. (werde meine "Lötangst" überwinden müssen)

Tuning-Parts:
werde ich so lassen

Fernsteuerung:
Bleibt erst mal so (Reflex Stick MULTI PRO 14 Kanal 2.4 GHz) da ich dann die einzelnen Beleuchtungsfunktionen auf die Schalter legen kann. Villeicht wird´s auch die Reflex Stick Ultimate Touch 10-Kanal 2,4 GHz da kann man auch Modelle abspeichern (bis zu 20).


Akkus:
habe den Akku Racing Pack 7,2 V/3500 mAh NiMH vorgesehen, beim Akku-Lade Set 200mA/2A ist ein Akku mit 3000 mAh und 8 AA-Akkus 1600 mAh für Fernsteuerungen (benötigt werden 4 Stück).
Es gibt aber noch ein Set mit 4A und Racing Pack mit 7,2V/ 3000 mAh NiMH.
Somit habe ich 2 Akku mit insgesamt 6500 mAh und müsste nur einmal Akku wechseln.

Ich glaube mit der Ausrüstung müsste ich erstmals auskommen.
Falls Ihr noch Vorschläge habt ich bin für alles dankbar.

Werde es mir dann alles noch genau überlegen und durchrechnen. Dann einmal bei D-Edition (Preise um ca. 30% günstiger als bei Böhm oder Schweighofer) anrufen ob alles lagernd ist, und wenn alles OK ist auch bestellen.

Ich hoffe dass dann alles während meines REHA-Aufenthalt und vor Weihnachten eintrifft.

Liebe Grüße Gerhard Hallo Smilie

poco1
Neu im Forum
Neu im Forum

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 64
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Freightliner Cascadia Evolution oder Knight Hauler Anfängerfragen

Beitrag  Ghost 22 am Mo Nov 16, 2015 8:48 pm

Hallo Gerhard,

mit den aufgelisteten Komponenten hast du auf jeden Fall eine gute und sinnvolle Basis, aus der du sicher einen schönen Truck zaubern wirst Top Smilie
Und die "Lötangst" wird sicher auch schnell verfliegen.

Ich hoffe du berichtest uns dann vom Aufbau deines LKW's, bin schon gespannt!


LG Max

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Volvo FMX Sattelzugmaschine *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1370
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Freightliner Cascadia Evolution oder Knight Hauler Anfängerfragen

Beitrag  poco1 am Di Nov 17, 2015 3:57 am

Hallo Max,

werde sicher über den Bau des Trucks berichte, es wird aber sicherlich erst Anfang 2016 sein.

Liebe Grüße Gerhard Hallo Smilie

poco1
Neu im Forum
Neu im Forum

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 64
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Freightliner Cascadia Evolution oder Knight Hauler Anfängerfragen

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 1:46 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten