Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Ghost 22 am Mi Apr 10, 2013 8:59 am

Hallo an Alle!

Vor ein paar Tagen haben Steakjunky und ich zwei neue Carisma GTB's in England bestellt. Heute ist ein größes Paket eingetroffen.
Folgendes war darin:
2x Carisma GTB Raceroller
2x Carisma 5700 kV Brushless Motor (Team Spec)
2x Carisma Stabilisatoren-Set
2x Phat Bodies Ford Escort Karosserie (aber das ist ein anderes Thema)



In diesem Thread werden Steakjunky und ich über den GTB-Aufbau, Tuningtipps, Modifikationen und Sonstiges berichten.

Hier ein paar Fotos vom GTB Out of the Box …













Was alles auf den ersten Blick auffällt:
+ alles läuft sehr leichtgängig
+ Verarbeitung der Teile scheint TOP zu sein
+ Servohalterung und Motorschrauben liegen bei
+ keine lockeren Schrauben
+ …

~ Dämpfer haben wohl viel Luft drinnen

- es liegt kein Ritzel bei (es wird für den GTB ein 0.5er Modul benötigt – sprich es passen die Ritzel vom Losi Mini 8ight!)

Kommen wir nun zum Aufbau …
Als erstes habe ich den Carisma 5700 kV Team Spec Motor in den GTB eingebaut. Die Motorschrauben liegen wie bereits oben geschrieben bei.
Der Motor ist einfach und schnell einzubauen und das Ritzel ist ebenfalls schnell auf der Motorwelle befestigt.
Das Ritzelspiel lässt sich einfach und perfekt einstellendes, dank der offenen Riemenantriebes des Chassis hat man einen guten Blick auf die Motorhaltungen.



Als nächstes habe ich vorne und hinten Stabilisatoren montiert (liegen beim GTB NICHT bei!).
Beim Stabi-Set liegen fünf verschiedene Stärken bei (0.8, 1.0, 1.1, 1.2 und 1.4 mm).
Im Moment habe ich vorne einen 1.1 mm und hinten einen 1.0 mm Stabilisator verbaut.
Die Stabis werden vorne und hinten am Chassis eingeklemmt, dazu nimmt man die Platte, die mit vier Schrauben gesichert ist, ab.
Die Stabilisatorhalterungen sind schnell mit jeweils einer Schraube an den Schwingen montiert. Die Stabis selbst werden wie gewohnt mit einer Madenschraube an den Halterungen fixiert.





Folgende Elektronik werde ich in den GTB einbauen:
ESC: CS-Electronic Rookie Rocket ESC (Baugleich mit EZRun 35A)
Servo: Graupner DES 678 BB MG
Lipo: CS-Electonic 1900 mhA 2s Lipo(s)
Sender/Empfänger: Spektrum DX3.0/SR3000

Folgendes werde ich noch Modifizieren/Upgraden:
+ CVDs (an der Front und am Heck)
+ blaue Stoppmuttern
+ blaue Unterlegscheiben
+ Alu Motorhalterung
+ …


Das wars daweil von mir, jetzt wird wieder weiter geschraubt lol!

lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Ford F100 Hotrod
Freightliner M2 112 *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Steakjunky am Mi Apr 10, 2013 9:24 am

Dann gebe ich mal meinen Senf dazu:
Ja wir haben jezt GTBs, wahrscheinlich sinds bist dato auch die einzigen Zwei in Österreich!
Bilder erspaar ich euch, da mein Kollege schon welche gepostet hat und es bei mir im Moment nicht anders aussieht.
Erstmal: Ein echt super Chassis von sehr guter Qualität und auch ich konnte bis jetzt nichts negatives finden (das Selbstbesorgen der Ritzel fällt für mich nicht ins Gewicht).

Die Materialqualität sieht für den ersten Eindruck sehr gut aus und man kann den GTB wie einen großen Wettbewerbsbuggy einstellen.
In summe hat man vorne und hinten jeweils 6 Dämpferpositionen zur Verfügung.
Alle Schrauben sind sauber angezogen und versenkt.
Was vielleicht ein Manko sein kann: Es sind Kreuzschlitzschrauben verbaut. Ob man hier jetzt unbedingt auf Sechskant umrüsten muss oder nicht... Ich kann zumindest damit leben.

In den Dämpfern befindet sich wirklich etwas luft, aber hier werde ich sowieso mal ein anderes Öl reinfüllen und dann werden sie auch ordentlich dicht gemacht.
Stabis habe ich zwar auch schon, werde ich aber erst nach, oder währen der ersten Testfahrt verbauen.
Die Reifen haben eine recht weiche Mischung und sollten für ordentlich Grip sorgen, wie lange sie halten werden, wird sich zeigen.

Soweit mal meine ersten Eindrücke!

Von der Elektronik her, werde ich das selbe wie Ghost22 verbauen, einzig der Empfänger ist ein anderer.

Meine To-do-Liste:
- CVDs
- Alu-Stopmuttern
- Alu-Motorhalter

Das sollt mal reichen, da der Buggy schon sehr gut ausgestattet ist!

Lg

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Ghost 22 am Mi Apr 10, 2013 10:17 pm

Hi,

es geht wieder weiter. Kommen wir nun zum Servo einbau.
Ich verwende ein Graupner DES 678 BB MG Digitalservo. Es liegt beim GTB eine Servohalterung bei.
Um den Graupner Servo mit der Carisma Servohalterung befestigen zu können, muss man die Servolaschen am Servo abtrennen.
TIPP: Trennt nicht die ganzen Laschen ab, sondern lässt ein kleines Stück stehen. Denn die Carisma Servohalterung hat auf beiden Seiten zwei kleine Schlitze,
darin rasten dann die übergebliebenen Servolaschen ein und der Servo hält bombenfest am Chassis.



Als nächstes habe ich den Regler (CS-Electonic Rookie Rocket ESC) eingebaut. Der Regler ist leider um etwa 1 bis 2 mm zu hoch um unter die Verstrebung zu passen.
TIPP (von _sleigh_ aus dem UKMRC): Man muss den Kühlkorper etwas befräsen, damit er genau unter die Verstrebung passt.
Am besten schraubt man den Kühler dafür vom Regler ab, um etwa Schäden an den Kabeln zu vermeiden.
Entweder mal dremelt ein Stück des Kühlkörpers vorsichtig weg oder man sägt ein kleines Stück heraus.
Ich habe den Kühlkörper unter die Strebe gehalten und an der richtigen Stelle makiert und dann mit einer Metallsäge bearbeitet.
Am Ende das ganze noch mit einer feinen Feile entkraten und schon sitzt der Regler perfekt am Chassis.







Um einen Hardcase Lipo im GTB verwenden zu können, muss man die Goldstecker vom Regler etwas bearbeiten/die Kabel in einem 90° Winkel zum Stecker anlöten.
Ich habe den 3,5 mm Goldstecker etwas bearbeitet und das Kabel im Rechtenwinkel angelötet. So kann man den Lipo sauber anstecken und der Akku passt gut in den Akkuschacht.









Als nächstes habe ich noch die Regler-Motorkabeln etwas gekürzt um das ganze etwas aufgeräumter aussehen zu lassen.
Viel gibt es hier nicht zu sagen. Vorerst lasse ich die Kabeln mal so verlaufen. Vielleicht löte ich die Motorkabel bei Zeiten direkt an den Regler.
Aber vorher will ich noch ein paar Testfahrten mit dem GTB machen. Top Smilie




Bald gehts weiter!

LG Ghost




_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Ford F100 Hotrod
Freightliner M2 112 *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Steakjunky am Fr Apr 12, 2013 10:45 pm

So, jetzt möchte ich euch meinen auch nicht vorenthalten, mit ausgeschnittener Karosserie und Spoilter, der recht riesig ist! Very Happy



Her noch ein Größenvergleich mit dem Losi Mini 8ight:





Wie man sieht sind beide Chassis von der Spur und Achsabstand recht gleich.
Die gröbsten Unterschiede sind auf jedenfall bei der Gesamtkonstruktion und der einzelnene Komponenten.

Was mir vorallem sehr gut gefällt:
Der Servosaver beim GTB befindet sich direkt i bei den Lenkungspfosten wie bei den 1/8ern und nicht direkt am Servohorn (siehe Losi Mini 8ight).
Riemenspanner ist schon mit dabei.
Der Preis von den Roller beim GTB ist nicht zu hoch.
Kugeldiffs
Slipper
Komplett Kugelgelagert.

Ich werde dann heute noch einen Bericht über die Diffs schreiben, da ich diese gestern zerlegt und neu aufgebaut habe. Das bringt auf jedenfall einiges!

Lg.

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Steakjunky am Mo Apr 15, 2013 2:59 am

Und weiter gehts:
Ich habe mich am Wochenende den Diffs gewidmet, da sie sich neu etwas rau und "sandig" anfühlten, außerdem ist es immer gut neue, fertig gebaute Diffs vor der ersten Ausfahrt genau unter die Lupe zu nehmen, da sie für eine gute Funktion und Performance eines Rc-Cars nicht ganz unwichtig sind.
Um diese zu erreichen muss man doch einige Schrauben lösen und die kompletten Bulkheads entfernen, aber wenn man das einmal rauß hat, wie man das angeht, gehts doch recht flott von der Hand:

Hier mal die der Frontbulkhead und das Diff:



Hier sieht man auch die Diffhalter zur Verstellung der Riemenspannung, bzw kann man hier auch die Position des Diffs verstellen, wie man es bei manchen der heutigen Tourenwagen sehen kann, was scheinbar zu einem anderen Fahrverhalten durch der Versetzung des Schwerpunktes führen kann, aber das werde ich mir beizeiten mal genauer ansehen. Zusätzlich gibt es ja noch den kugelgelagerten Riemenspanner auf dem Topdeck.

Weiter gehts mit dem Komplett zerlegten Diff:



Das Differential ist recht massiv gebaut, selbst die Riemenräder wirken für diesen Maßstab wie aus einem 1/10er. Die Größe der Kugeln dürfte auf jedenfall denen der 1/10er Kugeldiffs entsprechen.

Der Aufbau ist Klassisch:
Zwei Diffausgänge aus Stahl. Diese wirken äußerst massiv und sollten eine äußerst lange Lebensdauer haben.
Zwei Diffscheiben, die eine auch unbearbeitet sehr plan laufen, zumindest laufen sie sehr rund und man merkt kein Ruckeln.
Drucklager (auf dem Bild nicht zu sehen, da es noch im Diffausgang ist)
Zehn Diffkugeln aus Stahl
Feder
Schraube
Mutter, die aus einem Stück gedreht ist, mit durchgehendem Gewinde und einem Sicherungsring aus Kunststoff am Ende.

Nach dem Zerlegen habe ich die Diffs komplett mit Bremsenreiniger entfettet und gereinigt und anschließend mit Asso Difffett und Asso Black Grease wieder neu aufgebaut.
Jetzt laufen sie Butterweich ohne zu kratzen, ruckeln oder sonstigen Problemen.
Ich bin gespannt wie lange es dauern wird, bis ich sie servicieren muss, aber vom ersten Eindruck her, sollten sie recht lange so halten.

Ob ich die Kugeln mal gegen Keramikkugeln tauschen werde, wird sich noch zeigen, aber vorerst lasse ich sie im Originalzustand.

Als nächstes werde ich mich um die Dämpfer kümmern und diese neu befüllen, da sie doch ab Werk etwas Luft haben.
Sie ähneln vom Äußeren auf jeden Fall stark den Dämpfern des Losi Mini 8ight.
Lg

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Ghost 22 am Di Apr 16, 2013 7:15 am

Hi,

nun komme ich auch mal wieder zum schreiben.
Folgendes habe ich bis jetzt an meinem GTB verändert:

Differentiale zerlegt, mit Bremsenreinige entfettet,frisch mit einem Asso-Diff-Fett gefettet und wieder zusammen gebaut.
Mehr brauche ich dazu eigentlich nicht sagen, Steakjunky hat es ja eh schon ausführlichst beschrieben. Top Smilie

Nachdem die Dämpfer von Haus aus ziehmlich viel Luft drinnen haben, habe ich die Dämpfer ebenfalls zerlegt und frisch befüllt.
Vorne: 35wt
Hinten: 30wt
Öl: MuchMore

Von Außen schauen die Carisma Dämpfer eigentlich genau wie die Mini 8ight Dämpfer aus. Beim nächsten "Ölwechsel" werde ich die Carisma und Losi Dämpfer mal komplett zerlegen.
Dann werde ich berichten ob und welche Unterschiede zwischen den Dämpfer liegen, dicht dürften die Carisma ja "out of the box" sein Top Smilie

Mehr gibts im Moment nicht zu sagen, hier mal ein aktuelles Foto von meinen Carisma GTB. Werde demnächst die Servo- und Reglerkabeln noch schöner verlegen, gefällt mir so irrgendwie nicht …




Cheers,
Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Ford F100 Hotrod
Freightliner M2 112 *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Ghost 22 am Mi Apr 17, 2013 10:27 pm

Hi,

heute habe ich zwei Abstandshalter, aus einem festeren Schaumstoff, für den Akkuschacht zugeschnitten.
So kann man den Akku gut in die gewünschte Position rücken.
Außerdem habe ich noch ein kleines Stück Schaumstoff auf die Akkuhalterung geklebt, damit der Lipo kein seitliches Spiel hat.







Hier noch ein paar Vergleichsfotos zwischen meinem Losi Mini 8ight und meinem Carisma GTB.
Zwischen dem M8 und dem GTB gibt es, mal abgesehen von der Konstruktion und dem Aufbau, einen ziehmlich großen Gewichtsunterschied …
Losi Mini 8ight: 938 g
Carisma GTB: 815 g











_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Ford F100 Hotrod
Freightliner M2 112 *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Steakjunky am Mo Apr 22, 2013 10:48 pm

So, jetzt möchte ich euch auch mal meinen fast fertigen Carisma GTB zeigen:





Verbaute Komponenten:
Regler: CS Rookie Rocket
Motor: Carisma 5700 kv
Servo: Graupner DES 676 BB
Lipo: CS 1900 mAh

Es ist nicht die sauberste Verkabelung, aber es geht, glaube ich, nicht wirklich anders.
Die Motorkabel muss ich noch an den Motor festzurren, wobei ich es hier schade finde, das es keine Firma schafft so Lötlaschen wie bei den 1/10er Motoren anzubringen, die das Löten und die Verkabelung doch sehr vereinfachen.

In den kommenden Tagen wird die Karosserie lackiert (einfache Dosenarbeit).

Lg

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Steakjunky am Sa Apr 27, 2013 6:10 am

So, hier ist mein fertiger Carisma GTB:


Es ist nur eine einfache Dosenarbeit, da ich noch einige Tamiyalacke daheim habe.


Heute ging es gleich zu Ghost 22 die Strecke aufbauen:


Wie ihr sehen könnt haben wir eine ordentliche Testbahn aufgebaut und was soll ich sagen, der GTB ist einfach der WAHNSINN!!!
Er lässt sich äußerst präziese steuern, die Reifen haben einen super Grip auf dem Teppich, besser hätte es nicht sein können.
Setupmäßig habe ich vorne und hinten in die Dämpfer 35er Öl gefüllt, der Rest ist Outofthebox.
Der Teppich liegt auf einem leicht unebenen Steinboden. Die Unebenheiten wurden vom Fahrwerk sauber geschluckt und den Sprung hat der GTB auch mit bravour gemeistert. Er liegt super in der Luft un lässt sich durch Gas- und Bremsimpulse super austarieren.
Auf der Geraden zeigte der Motor was in ihm steck, die 5700 kv ziehen ordenltich an und beschleunigen den Buggy auf eine recht hohe Geschwindigkeit in der er dennoch gut kontrollierbar bleibt.
Auch Crashes gab es einige, manchmal sanfte und manchmal recht heftige, aber die steckt das Chassis super weg.

Auf dem staubigen und daher rutschigen Garagenboden, war das mit dem Grip logischerweise halt so eine Sache, aber mit Drifteinsatz und nicht alzuflotter Geschwindigkeit wurde auch diese Hürde gemeistert. So ging es dann halt Runde um Runde und das fette Grinsen war nicht mehr aus dem Gesicht zu bekommen. Er fährt sich sehr konstant und man kann ihn ohne weiters auch recht aggressiv um den Kurs prügeln, einfach ein Traumauto!

So, das war mal mein Fazit! Smile

Später wird es noch ein Video geben, entweder von mir, oder von Ghost 22.

Lg

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Ghost 22 am Sa Apr 27, 2013 8:41 am

Das sehr spontan gestaltete Layout des neuen hometracks fuhr sich eigentlich sehr gut Top Smilie

Ich kann mich Steakjunky nur anschließen, der Carisma GTB ist einfach ein Traum Rc Buggy.
Mit meinem Setup (elektronisch als auch fahrwerktechnisch) bin ich noch nicht so ganz zufrieden, da geht sicher noch mehr Smile
Aber alles in allem ist der GTB unglaublich zu fahren, kann es kaum erwarten ihn wieder auf meiner Strecke ausfahren zu können Very Happy

Hier ist das versprochene Video, hoffe es gefällt euch …




lg Ghost 22


_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Ford F100 Hotrod
Freightliner M2 112 *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

First tuning- and spareparts …

Beitrag  Ghost 22 am Di Apr 30, 2013 8:17 pm

Hi,

gestern sind die ersten Tuning- und Ersatzteile für Steakjunkys und meinen Carisma GTB eingetroffen.



2x Haupriemen
2x Heckriemen
2x Hauptzahnrad (70Z)
2x Aluradmitnehmer
2x CVDs (vorerst jeweils nur für die Front)
1x Schwingen-Set (v/h)
1x 16er 0.5 Ritel

In diversen Foren ließt man, dass die Stock Antriebsknochen die Schwachstelle des GTBs sind.
Mit den CVDs ist dieses Problem aufjedenfall gelöst und man erreicht natürlich auch einen deutlich größeren Einschalgwinkel Top Smilie
Hier ein Vergleich zwischen den Stock Antriebsknochen und den CVDs …



Einbau der CVDs …
Am besten man löst die zwei Schrauben von den Lenkhebeln.
Hier sieht man gleich, dass das Lenkhebel-System dem vom Mini 8ight recht ähnelt (Hülsen in den Lenkheben).



Wenn die CVD montiert ist, wird der alte Mitnehmerstift wie gewohnt in die CVD gesteckt.
Danach wurde natürlich gleich die neuen Aluradmitnehmer befestigt.





Nun hat der GTB einen größeren Einschlagwinkel, wirkt sich natürlich sehr positiv auf kleinen Strecken aus Top Smilie



Cheers,
Ghost 22




_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Ford F100 Hotrod
Freightliner M2 112 *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Steakjunky am Mo Mai 06, 2013 12:29 am

Sieht ja schon mal super aus!!! Kanns kaum erwarten meine Tuningteile in Händen zu halten und einzubauen, vorallem da sich mit den CVDs der Lenkeinschlag verbessert.

Hier gibts gleich mal noch was neues:
Carisma hat auf seiner Facebookseite eine Liste bzw Bilder der Option- und Spareparts online gestellt.
Dabei ist der HD-Wing, der meines Wissens nach aus ca. 1mm dickem Lexan besteht:
14977 Heavy Duty Rear Wing Type GTB


Und der Alumotorhalter:
15051 GTB Aluminum Motor Mount


Der Alu-Motorhalter steht bei mir auf der Liste ganz oben, da er zu einer besseren Wärmeableitung das Motors beiträgt. Wenn einem Fad is, könnte man das ganze in eine Fräse einspannen und Kühlribben reinfräsen, was ich eventuell machen werde, wenn ich das Teil mal habe.

Die restlichen Tuningteile dürften denen des GT14B gleich sein, wie CVDs, Hingepinhalter aus Alu, Alu-Radmitnehmer, Stabis,...
Lg

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Ghost 22 am Mo Mai 06, 2013 6:32 am

Sehr schön!

Den Alu-Motor-Halter werde ich mir auch aufjedenfall gönnen, den Heckspoiler vielleicht auch lol!


lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Ford F100 Hotrod
Freightliner M2 112 *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: Carisma GTB – Mega-Thread (construction, tuning, modification, reviews ...)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 5:36 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten