TEST: Schumacher Cougar SV PRO ( 2011 SPEC) Aufbaubericht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

TEST: Schumacher Cougar SV PRO ( 2011 SPEC) Aufbaubericht

Beitrag  Schumi am Sa Okt 29, 2011 8:20 am

Hallo Lieb RC Gaudee Gemeinde!

Seit Mittwoch 26.10.2011 bin ich stolzer Besitzer eines Schumacher Cougar SV Pro ( 2011 Spec version)
Kurze Beschreibung zum Fahrzeug:
Beim Cougar SV handelt es sich um einen 2WD Buggy im Maßstab 1:10,
In der Pro Version sind folgende Teile enthalten die in der Race version nicht enthalten sind: Carbonteile, Einstellbare Öldruckstoßdämpfer, sowie Lila eloxierte Spur-/ Sturzstangen aus Titan.
In der 2011 Spec Version sind wie schon drauf angesprochen Lila eloxierte Spur-/Sturzstangen aus Titan,desweiteren dürfte es eine kleine Verbesserung am Getriebe geben, dazu später in der Beschreibung mehr.


Beim Kauf viel mir schon die "geile" Verpackung auf, jedoch als man den Karton öffnet fällt einem wirklich alles ordentlich auf, was natürlich erstklassig ist ..., ... sobald der Cougar zusammen gebaut ist passt er samt Reifen in den Karton, was den Transport zur Strecke wesentlich sicherer gestaltet.





Leider muss ich mich entschuldigen, dass ich keine Bilder während dem Zusammenbau machen konnte da ich keine vernümpftige Kamera zur Hand hatte



Der Aufbau gestaltet sich sehr einfach und die Beschreibung ist mit den Bildern gut verständlich ( trotz meiner schlechten Fachsprache in Englisch Very Happy ).
Man merkt sofort auch dass der Bausatz in 5 Päcken ( A, B, C, D und E ) eingeteilt ist, die sind wiederum in 56 Päcken/ Arbeitsschritten eingeteilt.
Also einfacher geht es ja wohl nicht mehr Top Smilie

Ich habe am Anfang erstmal alle Carbonteile am Rand mit Sekundenkleber "versiegelt", schaden kann es ja trotzdem nicht, und dann ging es auch schon los.......

In den ersten Arbeitsschritten baut man an der Hinterachse die untere Aufhängung ein, hier fiel mir schon auf dass die Querlenker und die "Kugelbolzen" die die Querlenker halten sehr schwergänging waren, also musste ich mit einer Feile an den Enden ein wenig wegfeilen und siehe da, alles war freigängiger als ich es je bei meinen anderen Modellen hatten.
Als nächstes ging es an die Vorderachse,dies erwies sich noch einfacher als ich es gedacht hätte, nachdem man die Anlenkung für die Reifen zusammen geschrubt hat, kann mann auch schon das Servo einbauen. Zum glück waren schon 3 verschiedene Servohebel vorhanden somit konnte ich die Lenkung vervollständigen und die obere Abdeckung draufschrauben
Wir bleiben an der Vorderachse, nun montiert man die Querlenker, Achsschenkel, Spur und Sturzstangen.
Wie bei der Hinterachse empfehlen ich auch vorne an den Querlenkern und Achsschenkel etwas nach zu feilen, um eine freigänging zu gewähren


Nun widmet man sich wieder der Hinterachse zu, diesmal ist das Getriebe an der Reihe, hierbei hab ich eine halbe Stunde verzweifelt nach 2 Gummiringe gesucht die Laut Anleitung vorhanden sein müssen für den zusammenbau eines Zahnrades, so nach einer Recherche auf der CS Electronic Page fand ich die Lösung auf mein Problem, denn in den 2011 Spec Baukästen ist schon dieses Zahnrad fertig zusammengebaut vorhanden, und somit entfällt der zusammenbau und die 2 Gummiringe sind auch nicht mehr nötig.
Wenn man dann das ganze Getriebe nun zusammengebaut hat, kann man es nun auch gleich fix einbauen.
Wenn dies erledigt ist, geht es weiter an die Aufhängung der Hinterachse, die wird nun durch die Spurstangen und Achsschenkel fürs erste fertig gestellt.


Die Leute die die Anleitung entworfen haben müssen sich ja irgendwas gedacht haben, einmal Schraubt man hinten was dran, dan geht es plötzlich wieder vorne weiter...... Schlag Smilie

Es geht weiter indem man die vordere und dann die hintere dämpferbrücken montieren kann, Stabilisator kommt dann noch dazu (wobei ich den nicht für meine Verhältnisse nicht benötige)
Nachdem dies gemacht wurde, ist man eig schon zu 80% fertig.
In den weiteren Schritten wird der Aufbau und das Befüllen der Stoßdämpfer beschrieben, damit hatte ich eigendlich kein Problem.
Vorne kam bei mir ein 35er Dämpferöl rein und hinten kam ein 30er Dämpferöl rein
.....wobei ich das schon lange nicht mehr gemacht hatte, war der "Rebound-effekt" bei allen dämpfern gleich von anfang an gleich.

Was als nächstes kommt könnt ihr euch sicher denken, der Einbau der Dämpfer ist angesagt, dies war auch auch sehr einfach.
Nachdem die Dämpfer eingebaut sind, sind es nur noch wenige Schritt und der Cougar ist fertig zusammen gebaut.


Ich hab für den zusammenbau des Cougar 8 Stunden gebraucht, wobei ich mir auch viel Zeit genommen habe für die Materie, und das nachfeilen auch ein wenig Zeit in Anspruch genommen hat.


Ich bin vom Cougar einfach nur beeindruckt
Weitere Sachen die ich gemacht habe (was eigendlich schon in richtig Set-Up geht)
Ich habe vorne die Querlenker von L nach R und umgekehrt vertauscht, somit kann die Schraube die die Stoßdämpfer unten haltet von vorne einbauen und muss nicht das Auto herumdrehen, die erleichtert um die Position der Stoßdämpfer zu verändern
Desweiteren habe ich hinten die Stoßdämpfer hinter der Dämüferbrücke verbaut, welche Verbesserung es beim fahren bringt weis ich nicht, aber ich hab es A aus optischen Gründen so gemacht und B kann man hier auch wieder leichter die Position der Stoßdämpfer verstellen


Folgende Kompononten werden/wurden verbaut:

Savöx SC- 1257 TG Servo
Nosram Pearl Evo Regler
GM Dr. Speed 12 T Delta Wound
KO Propo EX 5 UR Funke







Zuletzt von Schumi am Di Nov 15, 2011 6:29 am bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet

Schumi
Grünschnabel
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.10.11
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: TEST: Schumacher Cougar SV PRO ( 2011 SPEC) Aufbaubericht

Beitrag  Ghost 22 am Sa Okt 29, 2011 8:57 am

Wirlich sehr schöner Bericht, danke dafür Top Smilie

Die erste Karosserie dürfte ja auch ganz gut geworden sein, was man so auf dem Foto erkennt Wink

Der Cougar schaut einfach super schön aus Rock Smilie


lg Ghost 22

_________________
Cheers Max


Chevy Stepside 1980 US Army
Ford F100 Hotrod
Freightliner M2 112 *in progress*
Scania R-Series Holztransporter 6x4
Scania T-142 Kipper 4x4 mit Tieflader
Ural 375D 6x6 Military
Tatra 815 6x6x4 Trial Truck
Mercedes SK 4x4 Trial Truck
...

Ghost 22
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 25
Ort : Vienna

http://www.morethanbike.at

Nach oben Nach unten

Re: TEST: Schumacher Cougar SV PRO ( 2011 SPEC) Aufbaubericht

Beitrag  Steakjunky am So Okt 30, 2011 5:00 am

Schöner Bericht, ebenfalls danke dafür Very Happy

Klingt schon mal ganz vielversprechend, freu mich schon auf deine erste Ausfahrt Wink

Greets

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: TEST: Schumacher Cougar SV PRO ( 2011 SPEC) Aufbaubericht

Beitrag  Schumi am Mo Okt 31, 2011 12:31 am

Hi

Thx für euer Lob Race-Flag

Ich hab anbei noch 2 Bilder von der Verpackung gemacht und wie es sich der Cougar in der Verpackung als ganzer gemütlich macht....

Wenn heute evtl. der Regler schon kommt werde ich natürlich den Bericht fortsetzen...

... bis dahin Twisted Evil happy Halloween Twisted Evil


PS: entschuldigt die nicht ganz so gute Bildqualität, mehr als ein Samsung Galaxy hab ich nicht zur Hand Embarassed

Schumi
Grünschnabel
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.10.11
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

#2 Regler einbauen ......

Beitrag  Schumi am Do Nov 03, 2011 11:59 pm

...ahoi

So nachdem ich 1 Woche täglich daheim warten musste um endlich das Päckchen (das eigendlich schon am Montag kommen sollte) entgegen zu nehmen, ist es schließlich heute Früh bei mir eingetroffen. rabbit


In dem Päckchen befand sich wie ich eine Woche zuvor bestellt hatte, der Nosram Pearl Evo Regler und besseres Werkzeug ( Inbusset 1,5 / 2 / 2,5 und 3mm )


Zuerstmal zum Inbusset:
Ich hatte bewusst erstmal ein "billigeres" Set gekauft, und wurde auch nicht enttäuscht. ( LINK: http://shop.lindinger.at/product_info.php?cPath=1771_1774&products_id=89941 )
Wie bei (fast) jeden speziellen Schraubendrehern für den Modellbaubereich lassen sich auch bei diesem Werkzeug die Handgriffe vom Vorderteil lösen.
Desweiteren bietet sich auf der Seite die Gelegenheit (auf der glatten Fläche) etwas drauf zu schreiben ( Name, Größter etc. .... )
PRAXISTEST: Ich habe gleich mal so gut wie alle Schrauben am Cougar nachgezogen und war verblüfft wie gut das Werkzeug in der Hand liegt und man kann einfach viel ruhiger und Präziser arbeiten,Die "Spitzen" fühlen sich hart an was man auch beim schrauben merkt.
Mal sehen wie lange es hält .....

2. Nosram Peal Evo ( Version 1 )
Dazu brauch ich ja nicht viel schreiben Testbericht gibt es hier von Steakjunky : http://rc-gaudee.forumieren.com/t99-test-nosram-pearl-evolution-regler-und-nosram-pure-evolution-85t-motor-im-offroadeinsatz

Da mir aber das Bunte geflecht von Kabeln überhaupt nicht gefiehl, und das Anschlusskabel zum Empfänger zu kurz war, und ich in Zukunft mit Hardcase Lipo fahren werde, wurde kurzerhand eine schnelle OP eingeleitet.
- Die bunten Motorkabeln wurden gegen 4mm² Kabeln ausgetauscht
- an den Akkukabeln wurde weils ein 4mm Goldi angelötet ( etwas schräg angelötet damit die ned wild im Auto herumliegen)
- anschließen wurde bei der Platine jedes Kabel mit einem Stück Schrumpfschlauch (farblich) makiert
- zuletzt wurde noch das Anschlusskabel um knappe 10cm verlängert ( da ich leider ums halbe Car herum gehen musste, damit ich nichts kreuz & quer verlegen muss ) Das Kabel habe ich bewusst in der Mitte verlängert, da ein aufschrauben des Gehäuses bei mir NICHT in Frage kommt

nach kurzerhand sah dann der einbaufertige Regler so aus:



Da im Cougar nicht wirkich viel Platz ist, entschied ich mich eben allso so kurz wie möglich zu machen.
Der Regler wurde so weit wie möglich nach vorne gesetzt damit ich dennoch noch aureichend Kabelbewegung zum Motor ist
Der ON/OFF Schalter durch gleich vor dem Regler Platz nehmen, und die Kabeln wurden mit einem Spiralschlauch verziert.

Nun sah der Cougar nicht mehr so nackig aus Top Smilie

Schumi
Grünschnabel
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.10.11
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: TEST: Schumacher Cougar SV PRO ( 2011 SPEC) Aufbaubericht

Beitrag  Steakjunky am Fr Nov 04, 2011 3:17 am

Najo... es wird ja, scho langsam bekommt das Ganze a Gsicht Wink Very Happy Immerhin kam endlich dein Päckchen an Wink Top Smilie

lg

_________________
Gib Veganern keine Chance! EAT MEAT!  lol!

Member of the MBG20-Group

Steakjunky
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 29.09.09
Alter : 27
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: TEST: Schumacher Cougar SV PRO ( 2011 SPEC) Aufbaubericht

Beitrag  Schumi am Mi März 28, 2012 8:48 pm

Hallo Leute, hier melde ich mich mal wieder zu Wort

Also mitlerweile ist/war der Cougar schon fertig, und es ging sofort auf die Strecke des SMRC´s.

Mit
ein paar Modifikationen fährt sich das Car eigendlich super, nur
entweder hat man ein wenig über oder untersteuern (und das ohne
zusätzliche gewichte ) es wurde viel mit Federn experimentiert und ich
fand zum Schluss ein akzeptalbes leicht untersteuerndes Setup (was für
mich als Wiedereinsteiger besser gewählt ist)

Nichts desto
trotzdem werde ich mich davon wieder trennen, in 1. Linie wegen den
Ersatzteilen weil die ein wenig teurer sind als bei den anderen
Mitbewerbern ( und jedes mal Versand zu zahlen geht auch aufs Geld, wenn
ich doch lieber beim Händler bestellen kann) 2. nach 2 Tagen fingen die
Kugellager im Getriebe an Probleme zu bereiten, von Dem Diff-Kugellagern
hängt eines schon fest
3. und mein größtes Problem waren von anfang an die Dämpfer, die sind einfach nicht (trotz AE Green-Slime) dicht zu bekommen.

kurz
und Knapp , ich werde warscheinlich, auf einen Tamiya TRF 201
umsteigen, da ich Tamiya Ersatzteile schnell über den "Röber" bekommen
kann

Schumi
Grünschnabel
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.10.11
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: TEST: Schumacher Cougar SV PRO ( 2011 SPEC) Aufbaubericht

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 5:34 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten